Home  | Impressum | Sitemap | KIT

Meilensteine zum FBV

1973 Das Institut für Entscheidungstheorie und Unternehmensforschung wird gegründet. Es besteht aus dem Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre I (Prof. Göppl) und dem  Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre IV (Prof. Opitz).
1985 Der Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft wird gegründet.
1992 Prof. Dr. Christian Hipp übernimmt den Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft.
1996 Frau Prof Dr. Ute Werner folgt dem Ruf auf eine neu geschaffene Professorenstelle am Lehrstuhl für Versicherungswissenschaft.
Dez. 2000 Der Ministerrat in Stuttgart beschließt die Einrichtung der Stiftungsprofessur "Financial Engineering und Derivate".
Mrz. 2002 Frau PD Dr. Marliese Uhrig-Homburg wird auf den Stiftungslehrstuhl "Financial Engineering und Derivate" berufen.
Mai 2003

Der Gründungsprozess startet: 

  • Der Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre I von Prof. Göppl tritt aus dem Institut für Entscheidungstheorie und Unternehmensforschung aus.
  • Auf einer Gründungssitzung wird der Beschluss zur Neugründung eines Instituts für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen gefasst, der aus den Lehrstühlen von Prof. Göppl, Prof. Hipp und Frau Prof. Uhrig-Homburg bestehen soll.
  • Ein gemeinsamer Antrag auf Gründung eines Instituts für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen (FBV) wird gestellt.
Dez. 2003

Die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften befürwortet den Antrag auf Gründung des FBV.

Der Senat der Universität Karlsruhe stimmt dem Antrag auf Gründung des FBV einstimmig zu.

Jan. 2004 Das FBV nimmt seinen Geschäftsbetrieb auf.
Mai 2004 Prof. Göppl wird zum Geschäftsführenden Direktor des FBV gewählt.
Dez. 2004 Gründungsfeier des Instituts für Finanzwirtschaft, Banken und Versicherungen.
2007 Prof. Dr. Martin E. Ruckes übernimmt den Lehrstuhl für Finanzwirtschaft und Banken.
2014 Prof. Dr. Maxim Ulrich übernimmt die Abteilung für Finanzwirtschaft und Risikomanagement.